Cheeseburger Wraps

 1 1

Fangen wir zuerst mit den Wraps an.

Wraps unterscheiden sich nicht sonderlich von Pfannenkuchen in der Zubereitung. Lediglich muss hier bei diesen Wraps darauf geachtet werden das sie nicht zu dick werden da sonst das zusammenfalten schwieriger wird.

Rezept Wrapsteig für ca. 15 Teiglinge:

- 300g Mehl
- 600 ml Mineralwasser
- 2 Eier
- Prise Salz (je nach Geschmack)
- etwas Pfeffer
- 1/2 TL Thymian (getrocknet)
- 1/2 TL Rosmarin (getrocknet)
- 1/4 TL Knoblauch (Granulat)
- eine Prise Zimt

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben, das Wasser und die 2 Eier mit Handrührgerät verquirlen und die Gewürze mit rein geben. Nachdem die Flüssigkeit nun verarbeitet ist kommt sie zum Mehl und wird ebenfalls mit dem Handrührgerät verquirlt. Den nun zubereiteten Teig wie Pfannenkuchen in einer Pfanne - hier bietet sich eine 28cm Pfanne an, da der weiterführende Verarbeitungsprozess erhelblich erleichtert wird - zubereiten. Nicht zu dunkel werden lassen das Sie ja noch auf den Grill kommen.
Um dem Austrocknen nach der Zubereitung entgegen zu wirken nehm ich ein feuchtes Geschirrtuch und schlag die Wraps in dieses ein.

Rezept für die Füllung:

- 1Kg Rinderhack
- 4 EL Ketchup
- 2 EL Worcestersauce
- Salz und Pfeffer
- 1 Zwiebel klein gewürfelt

Die Topings kannst Du dir je nach Geschmack erstellen. In diesem Fall blieb ich bei (Käse, Tomaten, Salat)

Nun das Rinderhack in einer Pfanne schön braun anbraten, sämtliche oben stehende Zutaten dazu rein und etwas weiterbraten - Fertig.

Jetzt wird das angebratene Fleisch mittig auf den Wrap verteilt (ca. 3 EL/Wrap), darauf achten das man das Fleisch als Rechteck anrichtet. Auf das Fleisch kommt nun Typischerweise der Käse, in meinem Fall war es Rauchkäse. Auf den Käse wird nun der Salat gelegt, darüber die Tomate. Der Wrap kann nun zusammengeklappt werden. Mein vorgehen war, die jeweils gegenüberliegenden Seiten soweit es geht übereinander legen und darauf achten das genug Spannung vorhanden ist. Evtl. eine Rouladennadel zum fixieren verwenden.
Die nun entstandenen Wraps auf den Grill legen und warten bis der Teig eine schöne Braunfärbung bekommt. Lass es Dir schmecken

 

Heute 23

Gestern 39

Woche 115

Monat 814

Insgesamt 43426

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

Login

Social

FB